Image default
ReisebücherReiseführer

ADAC Reiseführer Portugal – Der preisgünstigste Reiseführer für Eure Mietwagenreise

Sehr ähnlich wie der Marco Polo-Reiseführer kommt auch der ADAC-Reiseführer in einem sehr handlichen und leichten Format daher und ist obendrein der preiswerteste Portugal-Reiseführer, den wir uns angeschaut haben. Obwohl der ADAC schon seit mehr als 20 Jahren auch für Portugal einen Reiseführer herausgibt, so ist der hier vorgestellte Reiseführer als komplette Neuauflage im Jahr 2021 erschienen.

Effizient Highlights auswählen

Der Reiseführer zeigt bereits auf den Umschlagklappen die 10 Top-Highlights, die im wesentlichen die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten des Landes beinhalten. Es folgt eine Kurzübersicht über die 25 lohnenswertesten Empfehlungen, die allesamt auch im Reiseteil als solche markiert sind. Hierbei handelt es sich um Tipps zu Stränden, Museen, Restaurants, Märkten, Hotels, Landschaften und anderen Sehenswürdigkeiten, die auch aus meiner Sicht größtenteils einen Besuch wert sind.

ADAC Reiseführer Portugal

Viele Reisethemen kurz behandelt

Das erste Kapitel des Büchleins befasst sich dann mit einer kurzen Einführung zu Portugal, namentlich mit Geografie, Kultur und Geschichte. Und bevor es dann konkret zu den einzelnen Regionen und Städten geht, bekommt Ihr in dem Kapitel “Das will ich erleben” noch einige spezifische Reisetipps zu diesen typischen Reisethemen: Gemauerte Geschichtszeugen, interessante Ausstellungen, beeindruckende Sonnenuntergänge, charmante Städtchen, feine Strände, historische Kaffeehäuser, beliebte Promenaden, romantische Burgen, erfrischende Naturerlebnisse, herrliche Panoramen und quirlige Märkte. Zu jedem dieser Themen findet Ihr jeweils 4 konkrete Vorschläge mit denen Ihr tatsächlich Euren Urlaub in die Richtung lenken könnt, die ihr am liebsten habt.

ADAC Reiseführer Portugal

Unterwegs im ganzen Land

Das nächste Kapitel „Unterwegs“ ist unterteilt in 5 Regionalkapitel und fokussiert auf alle wirklich wichtigen touristischen Orte und Sehenswürdigkeiten. Kurze und auf das wesentliche reduzierte Texte geben einen ersten Eindruck auf das wichtigste was Ihr Euch in Portugal ansehen könnt. Diese Kapitel sind angereichert durch ausgewählte Hinweise auf Übernachtungsmöglichkeiten, Restaurants, Cafés, Eisdielen, Bars, Shopping-Möglichkeiten, Fado-Konzertorte, Erlebnisse, besondere Verkehrsmittel und sogar hier und dort auf Aktivitäten für Familien. Natürlich fehlen in einem ADAC-Reiseführer nicht auch Hinweise auf Parkplätze. Gut gefallen haben mir die unübersehbaren Hinweise auf Preisklassen, zumal in diesem ADAC-Reiseführer recht häufig Budget-Optionen aufgeführt sind. Hier und dort gibt es dann noch farbig hervorgehobene, interessante Themenhinweise, die jedoch vielleicht etwas zu kurz und knapp gehalten sind.

ADAC Reiseführer Portugal

Ziemlich ausführliche Hinweise zur Reiseplanung

Das nun folgende Kapitel Portugal A-Z geht dann aber doch recht ausführlich auf typische Fragen zur Reiseplanung ein. Von Anreise und Einreise, über Themen wie Festivals und Events, bis hin zu Zollbestimmungen wird alles ähnlich ausführlich besprochen, wie in den anderen Reiseführern. Das Kapitel Auto und Straßenverkehr erscheint mir sogar hier am umfangreichsten.

Mit einer kurzen Chronik zur Geschichte Portugals, einem minimalistischen Sprachführer und einer kleinen Übersicht zur Mobilität in Portugal beschließt das kleine, aber durchaus gehaltvolle Büchlein.

Die Autoren Friedrich Köthe und Daniela Schetar schreiben seit über 30 Jahren gemeinsam Reiseführer. Als Ehepaar reisten sie viele Male durch Europa und Afrika und arbeiten für verschiedene renommierte Reiseverlage.

ADAC Reiseführer Portugal

Für wen eignet sich der ADAC-Reiseführer Portugal?

Ähnlich wie der Marco Polo-Reiseführer besticht auch der ADAC-Reiseführer durch ein sehr kompaktes Format, allerdings bietet er vielleicht etwas mehr Auswahl bei der Reiseplanung. Dafür fehlen konkrete Vorschläge für Touren und Wanderungen. Reisetipps zu Unterkünften, Restaurants und Einkaufsoptionen werden in diesem Buch etwas ausführlicher gehalten, ein paar Vorschläge für spezielle Aktivitäten für Familien mit Kindern sind überall eingestreut, sonst finden sich aber kaum Hinweise auf Aktivitäten. Insgesamt scheint der Reiseführer vor allem für Mietwagen-Reisen gedacht zu sein, denn dafür bietet er in seiner Kürze genau die richtigen Hinweise. Zuletzt können wir diesen Reiseführer natürlich vor allem den Sparfüchsen unter Euch empfehlen, denn soviel Reiseführer gibt es sonst nirgends für so wenig Geld.

ADAC Reiseführer Portugal - Urlaubsland für Entdecker

ADAC Reiseführer Portugal – Urlaubsland für Entdecker

Abgedecktes Gebiet: Das portugiesische Festland
1. Auflage 2021
145 Seiten
ISBN: 978-3-95689-776-4
Taschenbuchformat
Autor*innen: Friedrich Köthe und Daniela Schetar
Preis: 9,99 €

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel

Die besten Portugal Reiseführer 2024

Jens

Der verwunschene Naturcampingplatz Campismo do Tamanco nahe Coimbra

Jens

Adrenalinkick und Wasserspaß: Ein unvergesslicher Familientag im Slide & Splash Wasserpark an der Algarve

Jens