Image default
Sommer Herbst Frühling Sonnenwetter Restaurant Vegetarisch

Das Gartenrestaurant mit Almhüttenscharm Jardim das Oliveiras in der Serra de Monchique an der Algarve

Lauschig im Grünen sitzen und schlemmen, die Siesta in Hängematten verbringen und dann hoch hinauf auf den Gipfel oder hinab zu einer herrschaftlichen Quinta mit ungewöhnlichen Attraktionen

Uns zieht es immer wieder in dieses 600 Meter hoch gelegene Restaurant unweit der Algarve-Strände. Mal mit Freund*innen, mal mit den Großeltern und manchmal auch einfach allein zu viert, denn es gehört zu den wenigen portugiesischen Restaurants, die ihre Tische mitten im Grünen aufgestellt haben. Unter Zitronenbäumen und Sonnenschirmen werden leckere, traditionelle, zum Teil deftige Speisen gereicht. Es gibt aber auch immer einige vegane und vegetarische Optionen. Der freundliche Eigentümer Geraldino spricht neben anderen Sprachen auch deutsch und ist meist sehr plaudrig aufgelegt.

Der Innenbereich des Restaurants ist eher rustikal eingerichtet und in den Wintermonaten sitzt es sich dort besser. Wenn Ihr zu den Fenstern hinaus schaut werdet Ihr Alpentäler und Felsen erwarten, dass es dann nur grüne Bäume sind, stört wenig. 

Der höchste Berg der Serra de Monchique, der 900 Meter hohe Foia, ist durchaus in Spaziergangsweite, wenn es auch leider nicht leicht ist, die Wege hinauf zu finden.

Nach dem Essen springen die Kinder hinunter auf die grüne Wiese, wo Schaukeln, Rutsche und Hängematten auf sie warten. Wir genießen derweil unseren Kaffee und bekommen noch einen Verdauungsschnaps gereicht. Wenn dann die nicht sehr günstige, aber angesichts der Qualität der Speisen und der Schönheit des Ortes durchaus gerechtfertigte Rechnung beglichen ist, schauen wir, ob noch eine der Hängematten zu haben ist, und dösen dann gemütlich vor uns hin.

Ihr könnt derweil entweder in 1-2 Stunden zum Foia hinauf wandern, oder in 10 Minuten dorthin fahren, was hierzulande durchaus beliebter ist, oder aber Ihr besucht den Parque da Mina, der ebenfalls nicht weit entfernt mit zahlreichen kleineren Attraktionen aufwarten kann. Ein schönes Museum, einen kleinen Wasserfall mit Hängebrücke, ein Spiegellabyrinth. Alles etwas aus der Zeit gefallen, aber durchaus sehenswert, bis auf die Tierstallungen, die einfach nur einen traurigen Anblick bieten und uns gar nicht gefallen haben.

GPS Restaurant: 37.31353888364571, -8.565332905741647
Webseite: jardimdasoliveiras.com/de/
Facebook: facebook.com/Restaurante-Jardim-das-Oliveiras-241010062588696/

Öffnungszeiten:
Restaurant: 12:00 – 16:00 / 18:30 – 23:00
Küche: 12:00 – 15:30 / 18:30 – 21:30
Dienstag geschlossen
Sonntage und Feiertage nur zum Mittagessen geöffnet

GPS Foia: 37.31607860450627, -8.593168849210306

GPS Parque da Mina: 37.25501606777263, -8.539737600969135
Webseite Parque da Mina: parquedamina.com

Ähnliche Artikel

Das idyllische Dorfrestaurant Sitio da Pedralva an der Westalgarve nahe Vila do Bispo

Jens

Der spektakuläre Rundwanderweg um die riesige Caldeira Sete Cidados auf São Miguel (Azoren)

Jens

Das rustikale Dorfrestaurant Tasquinha do Gil in Aldeia Mata Pequena bei Mafra

Jens

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.