Image default
Familiencampingplätze in Portugal

Der gemütliche Campingplatz Puro Alentejo nahe Elvas und der spanischen Grenze

In der Hängematte chillen, den Kindern beim Planschen zuschauen und gemeinsam mit den anderen Campern den Sonnenuntergang an der Bar genießen

Nicht weit vom hübschen Städtchen Elvas nahe der spanischen Grenze findet Ihr diesen ausgesprochen gemütlichen Campingplatz, den Paula und Bob vor nicht allzu langer Zeit hier sehr geschmackvoll eröffnet haben. Die wenigen Häuser, die es hier gibt: Badehaus, Rezeption und Restaurant, sind komplett aus Beton gegossen und sehr hübsch mit starken Farben gestrichen, so dass sie nicht nur sehr einladend wirken, sondern auch der sommerlichen Hitze der Region problemlos standhalten können.

Drumherum stemmen sich einige Olivenbäume in die Höhe, dazwischen ein schöner Swimmingpool, ein kleiner Teich, viele Hängematten, sehr einladende Sitzgelegenheiten, eine Schaukel, und ein Sandkasten, vielleicht der einzige in ganz Portugal. Der Platz verfügt auch über einen großen Barbecue-Bereich, einen kleinen Laden mit den wichtigsten Nahrungsmitteln, Waschmaschinen und Serviceeinrichtungen für Wohnmobile.

Ihr könnt Eure Zelte zwischen den Bäumen aufstellen und auch für ein paar Wohnmobile ist Platz. Insgesamt ist der Campingplatz eher klein und übersichtlich, was uns aber gerade gut gefallen hat, weil er dadurch für Familien attraktiver wird. Ihr könnt hier übrigens auch zwei sehr gemütliche, beheizbare Bungalows mieten, eines für 2 Erwachsene, das andere für 2 Erwachsene und ein Kind, inklusive kleiner Küchenzeile.

Dieser friedliche Campingplatz ist Bestandteil der wunderschönen hügeligen Alentejo-Landschaft, die sich vor Euch ausbreitet. Nur eine kleine, kaum befahrene Straße führt zu diesem Paradies und wenn abends die Sonne untergeht, wird die ganze Umgebung in ein herrlich goldenes Licht getaucht. Frösche quaken, Grillen zirpen, die Sternbilder bringen sich in Position. Wir wollten gar nicht mehr weg von diesem magischen Ort.

Neben dem schönen Elvas, mit seiner Festung und dem Aquädukt finden sich in der näheren Umgebung des Platzes vor allem einige schöne Dolmen, die ihr zum Teil wandernd erreichen könnt, sowie das sehenswerte, ursprünglich muslimische Dorf Barbacena mit Schloss. Außerdem das Dorf Campo Maior, das für seinen ungewöhnlichen Gemeinschaftssinn bekannt ist, sowie Borba und Monforte.

GPS: 38.975819964859085, -7.323110251380738
Webseite: campingpuroalentejo.com
Facebook: facebook.com/Camping-Puro-Alentejo-624189011274627/

Hinweis: Im Alentejo herrscht im Sommer eine ausgesprochene Wasserknappheit. Wenn Ihr mit dem Wohnmobil kommt, füllt Eure Wasservorräte am besten schon vor der Ankunft am Campingplatz auf. Die Besitzer des Campingplatzes werden es Euch danken.

Ähnliche Artikel

Der kostenlose Wohnmobilstellplatz am Strand von Costa de Lavos

Jens

Der hübsche Strandcampingplatz Camping Costa Nova bei Aveiro

Jens

Camping im Bauernhof-Ambiente der Quinta de Pentieiros bei Ponte de Lima

Jens

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.