Image default
Familiencampingplätze in Portugal

Der wundervolle Naturcampingplatz Bubulcus & Bolotas im nördlichen Alentejo

Im Pool abkühlen, Barbecue bis es dämmert und dann ein gewaltiges Sternenspektakel zum Nachtkonzert der Grillen

Diesen herrlichen Naturcampingplatz mitten im nördlichen Alentejo nahe dem hübschen Évora Monte und dem prachtvollen Estremoz haben Tânia und Waldemar vor ein paar Jahren aus dem Nichts behutsam in eine gemütliche, felsenreiche Landschaft mit Korkeichen und Olivenbäumen integriert. Er beeindruckt nicht nur durch seine Nachhaltigkeit: der Strom wird zu 100% aus Sonnenenergie gewonnen, das Wasser wird aus der Tiefe herauf gepumpt und nach der Nutzung auch biologisch gereinigt – sondern auch gerade durch seine Ruhe und Schönheit.

Wir waren inzwischen schon mehrmals dort, um die entspannte Stille, die Natur und die nächtliche Dunkelheit samt zauberhaftem Sternenhimmel zu genießen. Uns gefiel auch sehr die hübsche und unaufdringliche Weise mit der sanitäre Anlagen, Swimmingpool und der (Gas-) Grillbereich in den großzügig angelegten Zeltplatz integriert wurden. Die Stell- und Zeltplätze verfügen über Sonnensegel, Stromanschlüsse und neben dem hübschen Wohnwagen mit Frühstücksterrasse wird inzwischen auch ein heimeliges Ferienhaus vermietet. Darüber hinaus gibt es jetzt auch eine Solarbetriebene Aufladestation für Eure Handys.

Die Zeltplätze sind in einem sehr hübschen von Blumen und Bäumen bewachsenen Teil des Platzes mit genügend großen Abständen zueinander angelegt. Von hier aus könnt Ihr dann noch mehrere hundert Meter in einen wild belassenen Teil des Platzes spazieren. Für größere Kinder kann dieser Bereich als spannender Abenteuerspielplatz genutzt werden, zumal er eingezäunt ist und somit einen gewissen Schutz vor dem Verlorengehen bietet.

Sehr lohnenswert sind Ausflüge in die umliegenden Städte und Dörfer. Neben den beiden oben genannten, empfehle ich vor allem das liebliche Städtchen Arraiolos, wo die besten portugiesischen Teppiche herkommen, sowie die zahlreichen megalithischen Bauwerke der Umgebung. Aber auch der nahe Flussstrand Praia fluvial do Gameiro samt Holzstegweg ist mit Kindern unbedingt einen Besuch wert. Tânia und Waldemar geben Euch auch gerne eine kleine Beschreibung, wie Ihr durch die hübsche Landschaft ins nahe Vimieiro wandern, dort zu Mittag speisen und dann über einen anderen Weg zurück wandern könnt.

Ähnliche Artikel

Der hübsche Strandcampingplatz Camping Costa Nova bei Aveiro

Jens

Camping im Bauernhof-Ambiente der Quinta de Pentieiros bei Ponte de Lima

Jens

Der hübsche Waldcampingplatz Lamas de Mouro ganz im Norden Portugals

Jens

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.