Image default
Winter Sommer Herbst Frühling Regenwetter Kultur 4-7 Jahre 8-12 Jahre 12-16 Jahre

Die schönsten Brettspiele aus und über Portugal

Fliesenmuster legen, Dorfbewohner erschrecken, Sommerfeste organisieren und farbenfrohe Häuser erbauen

Portugal ist immer eine Reise wert, doch leider lässt sich eine solche nicht immer realisieren. Und so bleibt oft nur, davon zu träumen, Bücher über das Land zu lesen, oder mit der ganzen Familie ein schönes Brettspiel zu spielen, bei dem es um dieses kleine, märchenhafte Land und seine manchmal doch recht sonderbaren Bräuche geht. Ganz nebenbei lernen Kinder und Erwachsene dabei etwas über die spannende Geschichte und Kultur Portugals. 

Wir haben für Euch einige Spiele ausgesucht, die sich besonders für Familien eignen. Diese Auswahl haben wir an verregneten Sonntagen und langen Winterabenden, mit unseren Kindern ausprobiert und können Euch daher folgende Empfehlungen geben:

Hinweis: Die Bild-Links unter den Artikeln führen zu den entsprechenden Produkten bei Amazon.de. Es handelt sich hierbei um Affiliate-Links, für die wir eine kleine Provision erhalten, wenn Ihr die Produkte über diese Links erwerbt.

 

Mit Azul im Goldenen Zeitalter Portugals Fliesenmuster gestalten

Brettspiel über Azulejos: Azul

Das erste portugiesische Brettspiel, dass ich Euch hier vorstellen möchte, stammt eigentlich aus Deutschland und ist spätestens seit es 2018 Spiel des Jahres wurde, in aller Munde. Es führt die Spieler in das Goldene Zeitalter Portugals unter König Manuel I., der inspiriert von der Schönheit der spanischen Alhambra seinen Königspalast in Évora mit den bis dahin in Portugal kaum bekannten Azulejos ausstatten ließ. Manuel der Glückliche verfügte seinerzeit persönlich über die kompletten Einnahmen aus dem Gewürzhandel und hatte somit immense finanzielle Mittel, um eine Vielzahl portugiesischer Paläste und Klöster erbauen zu lassen, deren architektonisch einzigartiger Stil im 19. Jahrhundert nach ihm benannt wurde: Die Manuelinik. Dieser Architekturstil wird heute als Mischform zwischen Gotik und Renaissance angesehen und trat nur in Portugal auf. Vom riesigen Königspalast in Évora existiert aktuell leider nur noch der Gebäudeteil Galeria das Damas. Die Azulejos haben allerdings in Portugal in den folgenden Jahrhunderten unaufhaltsam ihren Siegeszug angetreten.

Bei Azul kann man nun als einer der königlichen Handwerker Fliesen erwerben und Muster legen. Wer die prächtigsten Muster fliesen kann, gewinnt das Spiel. Michael Kiesing, der Autor dieses kurzweiligen Spieles, hat es geschafft ein recht einfach zu erlernendes Spiel zu entwickeln, was dann jedoch eine ungewöhnliche taktische Tiefe bietet. Und doch kann vor allem bei mehr als 2 Mitspielern das Spiel eine unerwartete Dynamik annehmen, so dass auch schonmal Spielanfänger gegen Spezialisten gewinnen können. Gerade diese Mechanismen machen Azul für Familien interessant. Unsere achtjährige Lia hat es sehr schnell verstanden und es gehört in unserer Familie seit einiger Zeit zu unseren unanfechtbaren Lieblingsspielen. Es begeistert uns aber auch immer wieder aufs neue durch seine hochwertige Gestaltung.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Alter: 8+
Spieler: 2 – 4
Spieldauer: 30 – 45 Minuten
Preis: ca. 29 Euro
Sprachen: Je nach Ausgabe (Deutsch, Englisch, Portugiesisch)

Inzwischen sind noch die beiden sehr beliebten Varianten Azul – Die Buntglasfenster von Sintra und Azul – Der Sommerpavillon herausgekommen, die auf ähnlichen Mechanismen beruhen und von Brettspielkritikern sehr gelobt werden.

Mit Monstern und Caretos-Banden Dorfbewohner im Geres-Peneda-Nationalpark erschrecken und fangen

Dorfbewohner erschrecken und fangen: Caretos

Dieses Spiel ist gerade erst (Herbst 2020) im portugiesischen Mebo-Verlag erschienen und bezieht sich auf die Tradition der Caretos in den Gebirgen nördlich des Douro, speziell um Podence, Vinhais und Bragança. Was heute zu einer archaischen Karnevalstradition vor allem für junge Männer geworden ist, geht ursprünglich sicherlich auf keltische Wurzeln zurück, die Ahnenkult, Initiations- und Fruchtbarkeitsriten beinhalteten.

Die teuflischen Caretos-Banden, die um Karneval respektlos durch die alten, einsamen Dörfer des Nordens jagen, werden im gleichnamigen Spiel des portugiesischen Spieleautoren Paulo Pereira zu dämonenbesessenen Banden, die Dorfbewohner und Monster erschrecken und jagen, während die Spieler selbst ein Team von jeweils zwei Monstern durch alte Dörfer und an magischen Orten entlang steuern können und dabei möglichst viele Dorfbewohner fangen müssen. Dabei haben die einzelnen Monster, Hexen und Wehrwölfe unterschiedliche Fähigkeiten und sorgen zusammen mit den offenen und geheimen Bonuskarten für reichlich Abwechslung zwischen den einzelnen Spielpartien. Dieses Spiel hat unsere Kinder gerade wegen seiner gruseligen Komponenten begeistert. Selbst unsere fünfjährige Laura kann es mit etwas Unterstützung bereits allein spielen und hat es sogar schon hin und wieder gewonnen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Alter: 8+
Spieler: 2 – 4
Spieldauer: 45 Minuten
Preis: ca. 41 Euro
Sprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch

Das beste Stadtteilfest organisieren und die meisten tanzbegeisterten Besucher anlocken

Das schönste Sommerfest organisieren: Arraial

Jedes Jahr im Juni beginnt in Lissabon die Saison der Festas Populares, die die Stadt in einen Flickenteppich aus bunten Stadtfesten, den sogenannten Arraials verwandeln. Jedes dieser Feste versucht die anderen an Fröhlichkeit, musikalischen Darbietungen, Tanzvergnügungen und leckeren Speisen zu überbieten. Das größte der Feste findet am 13. Juni statt, einem lokalen Feiertag in Lissabon, an dem auch die traditionellen Tanzgruppen der einzelnen Stadtteile mit ihren Aufführungen um die beste Platzierung auf der großen Avenida de Liberdade kämpfen. Dieser Tag ist dem Schutzpatron der Stadt, dem heiligen Antonios gewidmet, der um 1195 in Lissabon geboren, als Missionar nach Marokko gehen wollte, dann aber aufgrund einer Krankheit zurück nach Europa geriet, jedoch Dank eines Sturms nach Sizilien verschlagen wurde und schließlich als Antonios von Padua den Rest seines Lebens in Norditalien verbrachte.

Das Spiel Arraial der portugiesischen Spieleautoren Nuno Bizzaro Sentieiro und Paulo Soledade basiert auf der Idee, mit dem schönsten Fest die meisten Besucher anzulocken und funktioniert nach dem wohlbekannten Tetris-Prinzip. Als Spieler verfügt man über einen häuserbegrenzten Platz und baut nun Essensstände auf, lädt Musiker ein, winkt Tänzer heran und sobald sich das eigene Spielfeld füllt, trudeln auch schon die ersten Besucher ein und nun geht es darum den Platz gut zu nutzen und immer mehr Besucher anzulocken. Wer am Ende die meisten Besucher angelockt hat und somit das schönste Fest veranstaltet hat, gewinnt.

Das Spiel ist sehr hübsch gestaltet, die einzelnen Kärtchen erinnern unübersehbar an den typischen Stil der hiesigen Feste in den Medien. Die Spielidee ist wunderbar und wenn man je auf einer der Festas Populares gewesen ist, wird man dieses Spiel mit der berühmten portugiesischen Saudade genießen. Ich empfehle für den Hintergrund meine Playlist zeitgenössischer Portugiesischer Musik, wenngleich der tatsächliche Soundtrack der Festas eher ein anderer wäre.

Unsere beiden Kinder mögen das Spiel sehr, sogar unsere Fünfjährige kann es mit etwas Hilfe spielen. Ich empfehle allerdings, schon ohne Kinder zum Erlernen der Regeln ein Testspiel zu absolvieren.

Der Juni ist im Übrigen ein hervorragender Monat für Besuche in Lissabon, denn nur an Juni-Abenden ist die Stadt so herrlich mild und warm, wie man es sonst nur aus zentraliberischen und mediterranen Gegenden kennt. Trotzdem ist es tagsüber heiß genug, um den Tag an einem der nahen Strände zu verbringen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Alter: 8+
Spieler: 1 – 4
Spieldauer: 15 Minuten pro Spieler
Preis: ca. 34 Euro
Sprachen: Deutsch und Englisch oder Portugiesisch und Spanisch (je nach Ausgabe)

Farbenfrohe Häuser in Portos zauberhaftem Ribeira-Viertel erbauen

Porto Brettspiel (Mebo Verlag)

Wer einmal das schöne Porto besucht hat, wird sich sicherlich an das bezaubernde Ribeira-Viertel unten am Douro-Ufer, direkt gegenüber Portos Schwesterstadt Vila Nova de Gaia erinnern. Gemütlich den Cais de Ribeira entlang zu schlendern und zu den traditionellen Portweinbooten und Portweinhäusern hinüberzuschauen, eventuell einen Kaffee oder Portwein in einem der zahllosen Cafes oder Restaurants einzunehmen, damit kann man gerne ein paar Stunden verbringen. Und wenn man dann einmal an den Fassaden hinaufblickt, vor denen man sitzt, sieht man erstaunlich hübsche, zum Teil sehr schmale, farbenfrohe Häuser, die sich gegenseitig zu stützen scheinen. Die Häuserreihen werden von der Fortsetzung der Rua São João in zwei Gruppen geteilt, die man in dem von dem portugiesischen Künstler Luís Levy Lima ausgesprochen lebendig illustrierten Spiel Porto sofort wieder erkennt. Das Spielfeld ist so wundervoll detailreich gestaltet, dass man sich an seinem Anblick stundenlang erfreuen kann. Es zeigt neben der herrlichen Stadtansicht unzählige Anspielungen auf die Geschichte und Kultur der zweitgrößten Stadt Portugals.

In dem von dem portugiesischen Architekten Orlando Sá 2018 entwickelten Spiel geht es nun darum diese farbenfrohen Häuser nach einfachen Regeln zu erbauen und mit taktischen Überlegungen so viele Siegpunkte zu sammeln, dass man nach der Fertigstellung einer bestimmten Anzahl von Häusern das Spiel gegen die Mitspieler gewinnt. Die Regeln sind schnell verstanden und das Spiel macht nicht nur wegen der hübsch gestalteten Häuserfronten gerade Familien Spaß, auch die Dynamik des Spiels, bei der alle beteiligten gemeinsam an den Häusern bauen und sich nur selten gegenseitig in die Quere kommen, eignet sich sehr gut für ein friedvolles Zusammenspiel. Kaum ein Spieler kann so richtig weit zurückfallen und erst zum Spielende zeigt sich, wer die beste Taktik angewandt hat. Außerdem wird die Geduld der kleinen Spieler hier nicht gerade überstrapaziert, da das Spiel einen recht zügigen Spielfluss aufweist.

Wir haben Porto gemeinsam mit dem portugiesischen Großvater und seiner deutsch-portugiesischen Enkelin gespielt und waren alle mit der gleichen Freude und Aufmerksamkeit dabei, zogen in unseren Tagträumen in die gemütlichen Wohnungen ein, aus denen Fadistas ihre Stimmen erheben, oder Katzen in der Sonne miauen, vor denen alle nur denkbaren Wäschestücke im Wind schaukelten oder auch schonmal eine wütende Frau mit einem Bacalhau in der Hand ihrem Mann zuruft, er solle ihr gefälligst bei der Zubereitung desselben helfen, oder besser gar nicht erst zum Mittagessen erscheinen.

Das Brettspiel Porto vom Mebo Verlag.

Alter: 8+
Spieler: 1 – 4
Spieldauer: 50 Minuten
Preis: ca. 34 Euro
Sprachen: Deutsch, Englisch, Portugiesisch und Spanisch

Weitere Spiele folgen

Diese Liste ist natürlich noch unvollständig und wird ab jetzt stetig erweitert. Es gibt tatsächlich viele schöne Brettspiele mit dem Thema Portugal und einige stehen schon bereit für den nächsten langen Winterabend am Tejo. Übrigens eignen sich solche thematischen Brettspiele sehr, um Urlaubserinnerungen immer mal wieder mit der Familie und mit Freunden zu teilen, Exilportugiesen mit einem Geschenk aus der vermissten Heimat zu beglücken oder natürlich auch, um sich auf einen Sommerurlaub vorzubereiten und die Vorfreude in würdigem Maße auszukosten.

Ähnliche Artikel

Das Gartenrestaurant mit Almhüttenscharm Jardim das Oliveiras in der Serra de Monchique an der Algarve

Jens

Der beliebte Familienstrand Praia das Maçãs bei Colares und hinter Sintra

Jens

Die Garten-Restaurants des Aldeia da Praia am Praia das Maçãs bei Sintra

Jens

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.