Image default
Wohnmobilurlaub mit Familie

Mit Corelle Hartglas-Geschirr gesund und stilvoll dinieren beim Camping und im Wohnmobil

Melamin-, Bambus-, Holz-, Emaille-, Porzellan- oder Hartglas-Geschirr – Wir haben lange gehadert und uns endlich entschieden

Melamin-Geschirr leicht, bruchsicher und vielfältig im Design

Als wir uns zum ersten Mal das Wohnmobil meiner Eltern ausgeliehen haben, haben wir darin hübsche Melamin-Teller vorgefunden, die sehr praktisch waren, leicht, bruchsicher, von durchaus angenehmer Haptik. So schien es naheliegend, dass wir uns selbst auch einen hübschen Melamin-Geschirrset zulegen wollten, als wir mit unserem eigenen Wohnmobil in den Sommerurlaub starten wollten. Es gibt wirklich eine große Auswahl sehr ansprechender Sets und wir hatten uns schon einen hübschen Vintage-Geschirrset ausgesucht und wollten ihn gerade erwerben, als ich noch einen Artikel zu den Giftstoffen, die bei Melamin-Geschirr freigesetzt werden können, in die Hände bekam. Vor allem Hitze jenseits 70 Grad und Säuren können Melamin und Formaldehyd freisetzen und zu Problemen in den Nieren, Allergien und einem erhöhten Krebsrisiko führen, resümiert beispielsweise die Zeitschrift Öko-Test in ihrem Artikel vom Januar 2020 Kindergeschirr im Test: Eltern sollten besser auf Melamingeschirr verzichten.

Hinweis: Die nun folgenden Bild-Links führen zu den entsprechenden Produkten bei Amazon.de. Es handelt sich hierbei um Affiliate-Links, für die wir eine kleine Provision erhalten, wenn Ihr die Produkte über diese Links erwerbt.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Bambusgeschirr, die ökologische Alternative?

Etwas enttäuscht haben wir also weiter gesucht, zuerst natürlich beim durchaus hübschen Bambusgeschirr, was sich hin und wieder als besonders ökologisch darstellen möchte, doch leider meist verschweigt, dass auch hier Melaminharz für die Herstellung erforderlich ist. 

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Holzgeschirr – Natur pur

Echtes Holzgeschirr eignet sich leider auch wenig, da die Teller und Schüsseln vergleichsweise pflegeintensiv sind und auch weil sie nach dem Abwasch nicht wirklich schnell trocknen und sich dann beim Essen gerne schnell wieder vollsaugen. Außerdem wird häufig Melamin ergänzend verwendet, um eine bessere Oberfläche zu erzeugen. Hier solltet Ihr genau auf die Deklaration achten und ein Bindemittelfreies Produkt erwerben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Mit Porzellan in die Ferien

Porzellan wäre natürlich eine wunderbare Option hinsichtlich Haptik, Pflegeaufwand und Gesundheit, aber leider sind Porzellanteller schwer und können wirklich leicht zu Bruch gehen. Trotzdem haben wir es fast in Erwägung gezogen, wie viele andere Wohnmobilisten Porzellan auf unsere Reisen mitzunehmen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Emaille-Geschirr – der Camping Klassiker

Vielleicht also doch besser das gute alte Emaille-Geschirr? Die Beschichtung selbst ist gesundheitlich gesehen sehr sicher, denn sie wird ähnlich wie Glas hergestellt. Allerdings kann das Grundmaterial, welches emailliert wird, problematisch sein. Das häufig verwendete Aluminium gilt inzwischen als sehr bedenklich und wenn die Emaille Risse und Kratzer bekommt, kann die Nahrung mit diesem Material in Verbindung kommen. Auch nisten sich in den Ritzen gerne Bakterien ein. Ich persönlich mag aber auch nicht, aus einer heißen Emaille-Tasse meinen Kaffee zu trinken, oder auf Emaille-Tellern mein Essen zu zerschneiden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Geschirr aus natürlichen Kunststoffe als Alternative?

Was also bleibt als Alternative? Öko-Test rät für das Kindergeschirr zu Kunststoffen aus nachwachsenden Rohstoffen wie Zellulose, Mais, Rüben oder Zuckerrohr, merkt aber auch an, dass diese Kunststoffe, meist eine erstaunlich schlechte Ökobilanz haben und keineswegs “Öko” sind. In einer Studie der Goethe-Universität Frankfurt zeigte sich dann auch, dass zwei Drittel der getesteten Materialien Giftstoffe enthielten.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Gibt es tatsächlich keine wirklich gesunde Geschirr-Alternative?

An diesem Punkt haben wir quasi aufgegeben, nach der nicht vorhandenen, gesunden und Campingtauglichen Geschirr-Alternative zu suchen und ich habe wieder einen Blick auf das schöne Melamin-Geschirrset geworfen und überlegt, ob es nicht möglich sei, sich an die Vorgaben bezüglich Hitze und Säure zu halten. Doch dann fiel mein Blick gerade noch rechtzeitig auf den Blog-Artikel Campinggeschirr aus Glas von Herman-unterwegs. Das hier besprochene Hartglas-Geschirr von Corelle klang sehr vielversprechend.

Corelle Hartglasgeschirr aus dreischichtigem Glaslaminat

Spezielles Hartglas-Geschirr wurde in New York seit den 1970er Jahren von der Firma Corning hergestellt. Es beruhte auf der Entwicklung des Vitrelle-Glases, welches in den 1940er Jahren für die erste Generation von TV-Bildschirmen in den USA entwickelt worden war. Dieses Hartglas besteht aus einem speziellen, dreischichtigen Glaslaminat, mit zwei harten äußeren Glasschichten und einer weichen Schicht dazwischen, die Schocks und Stöße absorbieren kann. Es ist verglichen mit Porzellan tatsächlich sehr leicht, beinahe so leicht wie Melamin-Geschirr. Und es ist sehr bruchsicher, kratzfest und Spülmaschinen- sowie Mikrowellengeeignet. Da es thermisch verbunden ist, wurde kein Kleber benötigt und es ist daher gesundheitlich gesehen genauso unbedenklich wie Porzellan.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Unser Corelle Geschirr im Sommerurlaubstest

Wir haben uns also vor unserer Sommerreise ein Geschirr-Set gekauft und waren erst enttäuscht darüber, dass die mitgelieferten Tassen aus Steingut waren. Offenbar ist es nicht möglich Tassen mit Corelle-Glas herzustellen. Das Geschirr hat uns jedoch sofort überzeugt. Es ist hochwertig und wirkt wie Porzellan-Geschirr, ist aber deutlich leichter. Wir haben es 4 Wochen im Dauereinsatz gehabt und es sieht auch jetzt noch aus, wie neu. Eine Schüssel fiel auf den Boden und überlebte den Sturz problemlos. Kinder liefen über die Teller, ohne dass sie zerbrachen. Daher können wir dieses Geschirr unbedingt weiterempfehlen. 

Französische Duralex-Gläser für den morgendlichen Kaffee

Die Steingut-Tassen haben wir dann durch hochwertige Duralex-Gläser ersetzt. Diese Gläser werden seit den 1940er Jahren in Frankreich aus Temperglas hergestellt. Dazu wird Glas auf 600 Grad erhitzt und dann durch rasches Abkühlen im Kühlofen zu einem weniger stoßempfindlichen und hitzebständigen Hartglas. Die in Frankreich als Gigogne-Gläser jedem Kind bekannten Duralex-Gläser sind zweinhalb Mal härter, als normale Gläser und gelten dort auch als das erste Design-Objekt der Moderne, das jedem zugänglich war. Den morgendlichen Kaffee aus solchen Gläsern zu trinken, das ist inzwischen für uns mit einem unverzichtbaren Urlaubsgefühl verbunden.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von Amazon Produktlink zu laden.

Inhalt laden

Ähnliche Artikel

Eine Geschirrspülmaschine in ein Carado Alkoven A 464 Wohnmobil einbauen

Jens

3 Kommentare

Gundula 14. September 2021 at 1:30

Ah, jetzt hab ich es doch gefunden. Es gibts nur grad nicht mehr. Santorini heißt es.

Antworten
Jens 14. September 2021 at 8:32

Hallo Gundula, wir sind inzwischen viele Male mit dem Geschirr und den Gläsern verreist. Und wir sind sehr zufrieden. Unsere Kinder sind schon einige Male über die Teller drüber gelaufen und sie sind noch gar nicht zerbrochen. Eines der Duralex-Gläser ist beim Fall aus 1,5 m Höhe auf Beton dann allerdings doch zerbrochen. Aber ich genieße es immernoch, den morgendlichen Kaffee aus ihnen zu trinken. Die letzten Corelle-Teller haben wir übrigens bei dem Corelle-Vertrieb selbst bestellt: concepthousewares.co.uk. Aber leider sind die größeren Santorini-Teller dort auch gerade nicht vorrätig. Es gibt hier allerdings sehr viele andere schöne Sets. Schöne Ferien im Wohnwagen wünsche ich Euch! Jens

Antworten
Gundula 14. September 2021 at 1:01

Hallo, ja großartig!!!! Wir haben seit Kurzem einen Wohnwagen. Und ich holpere auf dem Weg zum Abwaschen mit dem Fahrrad über die Steine, lach. Bislang gings gut, da es aber eh nur noch Geschirr-Reste der Vorgängerin sind, soll nun was Neues her. Los gings also mit recherchieren… Nun bekam ich von ner Freundin den Tipp mit Corelle, aber das mit den Bechern aus Steingut (und von nicht klar nachweisbar hergestellt) behagte mir auch nicht. DANKE für die großartige Idee der Duralex-Gläser. Perfekt!! Wird baldigst in die Tat umgesetzt. Eine Frage: welches Corelle-Geschirr habt ihr? Ich habe es nirgendwo gesehen, finde es aber sehr schön! …Euch viel schöne Zeit in Portugal und Deutschland, herzliche Grüße, G.

Antworten

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.