Image default

8 Kommentare

Lauren 12. Juli 2024 at 22:29

Ich fliege mit meinem 4 Jährigen im August für eine Woche nach Lissabon. Wollte eigentlich nicht zu viel vorplanen, weil ich Bedenken habe, dass es dann in Stress ausartet, aber nun ist meine Liste doch ganz schön lang…

Herzlichsten Dank für die vielen, tollen Tipps!!

Viele Grüße
Lauren

Antworten
Jens 16. Juli 2024 at 16:44

Liebe Lauren,
im August wird es sicherlich sehr heiß in Lissabon sein (und kühl am Abend), daher solltet Ihr starke Sonnenschutzmittel, Sonnenbrillen usw. mitbringen. Ich würde empfehlen, täglich nur ein bis zwei Aktivitäten einzuplanen, damit Ihr Eure Zeit genießen könnt. Auf jeden Fall solltet Ihr einen Tag ans Meer (Costa da Caparica oder Guincho) fahren und einen nach Sintra. Neben dem Palácio da Pena würde ich Euch dort vor allem einen Besuch in der Quinta da Regaleira oder im Convento dos Capuchos empfehlen. Vielleicht könnt Ihr einen Transfer-Bus dorthin buchen. Und abends durch die Alfama zu spazieren, wird sicherlich auch ein schönes Erlebnis werden.
Eine herrliche Zeit hier wünscht Euch,
Jens

Antworten
Angela 1. Dezember 2023 at 9:43

Wow! Das ist ja eine riesige Fülle an tollen Tipps! Ich habe beim Lesen schon ein Programm für eine ganze Woche in Lissabon im Kopf zusammengestellt! Die Parks klingen total schön, das Viertel Mouraria, der Wasserspeicher … Wird höchste Zeit, dass ich eine Städtereise nach Lissabon mit Kind endlich mal angehe.

Danke für die vielen Tipps!

Liebe Grüße, Angela

Antworten
Jens 4. Dezember 2023 at 14:45

Liebe Angela,
Lissabon ist übrigens auch ein sehr schönes Reiseziel im Winter. Zwar regnet es dann schon hin und wieder, aber doch würdet Ihr auch so herrliche Sonnentage genießen können, dass die kalte Jahreszeit einmal weniger endlos wirkt. Wir fahren auch oft im Winter an den Strand und genießen die zarte Wärme und die gemütliche Entspanntheit am Strand.
Herzliche Grüße,
Jens

Antworten
Mike 13. November 2023 at 19:15

Hi Jens

Ja Lissabon ist mit Kindern wahrlich ein Traum. Gut zu machen. War auch unserer Erfahrung. Und von der Fahrt mit der Tram 28 schwärmt unsere Tochter heute noch. Am beeindruckendsten für unsere Tochter war allerdings der Besuch im Café A Brasileira. Nicht weil es da so leckeren Kaffee gab, sondern vielmehr, weil ihr der Kellner die Taschen voll mit Schokolade stopfte. Und zwar alle!

Mike

Antworten
Jens 14. November 2023 at 3:42

Hallo Mike,

ja, da hast Du natürlich recht. Gegen solche Argumente kommen die Aktivitäten hier auf dieser Seite nur schwer an. Unsere Kinder haben sich mit Costa Rica, wo wir gerade für ein paar Monate wohnen, erst so richtig angefreundet, als sie am Halloween-Abend so unglaubliche Mengen an Süßigkeiten einsammeln konnten, dass diese noch mindestens bis zum Jahresende reichen werden. Natur, Tiere, Abenteuer fallen da quasi gar nicht ins Gewicht.

Ich werde wohl die Brasileira in meine Liste aufnehmen müssen. 😉 Danke für den Hinweis!

Jens

Antworten
Ina 13. November 2023 at 15:34

Ich habe mir den Artikel direkt abgespeichert! Lissabon mit Kindern steht für kommendes Jahr auf unserer Liste! Danke für die vielen Tipps 😊

Antworten
Jens 13. November 2023 at 15:48

Melde Dich gerne kurz vorher nochmal, dann hab ich vielleicht noch ein paar brandneue Ideen oder aktuelle Kulturtipps für Eure Zeit in Lissabon.

Antworten

Dein Kommentar:

* Ihr erklärt Euch damit einverstanden, dass Eure Daten zur Speicherung des Kommentars verwendet werden. Weitere Informationen und Widerrufshinweise findet Ihr in meiner Datenschutzerklärung.

Ähnliche Artikel

Die besten Portugal Reiseführer 2024

Jens

Der verwunschene Naturcampingplatz Campismo do Tamanco nahe Coimbra

Jens

Marco Polo: Reiseführer Portugal – Der handliche Reisebegleiter für entspannte Familien

Jens